CNC-Bearbeitungskomponenten und ihre Funktionen

CNC-Bearbeitungstisch
CNC-Bearbeitungstisch
Ressource: https://www.youtube.com/watch?v=aPmIubqNYD8

Für den CNC-Bearbeitungsprozess müssen mehrere Teile der CNC-Ausrüstung zusammenarbeiten. Die Komponenten der CNC-Bearbeitung reichen vom Steuerungssystem bis zu den Werkzeugen und allem, was dazwischen liegt. Um Ihnen ein besseres Verständnis dafür zu vermitteln, wie alles zusammenpasst, stellen wir Ihnen die wichtigsten Komponenten der CNC-Bearbeitungsmaschinen vor und erklären, was sie tun.

Die Grundlagen der CNC-Bearbeitung

Bevor wir uns mit den Details der einzelnen Komponenten befassen, ist es wichtig zu verstehen, wie der CNC-Bearbeitungsprozess funktioniert. Dies wird Ihnen helfen, die Bedeutung der einzelnen Komponenten zu verstehen und wie sie zusammenarbeiten, um ein Endprodukt zu schaffen.

Bei der CNC-Bearbeitung wird die Software zur Steuerung von Werkzeugmaschinen verwendet. Dieser Prozess ist auch bekannt als Numerische Computersteuerung (CNC). Die Werkzeugmaschine liest die Anweisungen aus der Software und führt die Bearbeitungsvorgänge entsprechend aus.

Die CNC-Bearbeitung wird eingesetzt, um Teile mit hoher Präzision und Genauigkeit herzustellen. Nicht nur das, sondern auch, um Teile mit Wiederholbarkeit herzustellen. Das heißt, wenn Sie dasselbe Teil mehrmals herstellen müssen, können Sie sich darauf verlassen, dass die CNC-Maschine dies präzise erledigt.

Nachdem wir nun die Grundlagen der CNC-Bearbeitung kennengelernt haben, wollen wir uns die einzelnen Komponenten dieser Fertigungsmethode genauer ansehen.

Programmierung der CNC-Bearbeitung
Programmierung der CNC-Bearbeitung
Ressource: https://www.researchgate.net

CNC-Bearbeitung von Komponenten

Die CNC-Bearbeitung umfasst folgende Komponenten:

  • Das CNC-Programm.
  • Eingabegeräte.
  • Das Steuergerät der Maschine.
  • Werkzeuge.
  • Das Antriebssystem.
  • Das Feedback-System.

In diesem Abschnitt gehen wir auf jede dieser Komponenten im Detail ein.

CNC-Teileprogramm

Die CNC-Bearbeitung beginnt mit einem CNC-Bearbeitungsprogramm. Das CNC-Bearbeitungsprogramm ist eine Reihe von Anweisungen, die der Maschine mitteilen, welche Operationen in welcher Reihenfolge auszuführen sind. Normalerweise werden diese von einem 3D-Modell des zu bearbeitenden Teils abgeleitet.

Das CNC-Programm kann erstellt werden mit CAM-Software. Dabei handelt es sich um eine Art computergestützte Fertigungssoftware, die ein 3D-Modell als Eingabe verwendet und den erforderlichen CNC-Code erzeugt. Diese Anweisungen werden über ein Eingabegerät in die Maschine eingespeist, auf das wir als Nächstes eingehen werden.

CNC-Eingabegeräte

Sobald die CNC-Bearbeitungscodes erstellt sind, müssen sie in die Maschinensteuerung geladen werden. Dies geschieht über Eingabegeräte wie einen USB-Stick, ein Ethernet-Kabel oder eine Speicherkarte.

Sobald das Programm geladen ist, werden die Eingabegeräte zur Eingabe der erforderlichen Informationen wie Werkzeugweg, Schnittgeschwindigkeit und Vorschub verwendet. Diese Daten teilen der Maschine mit, wie die im CNC-Programm angegebenen Bearbeitungen auszuführen sind.

Maschinensteuerungseinheit

Die Maschinensteuerungseinheit ist das Gehirn der CNC-Bearbeitungsoperation. Sie liest das CNC-Programm und führt die Bearbeitungsvorgänge entsprechend aus.

Sie ist also der Teil, der die Werkzeugmaschine steuert. Die Maschinensteuerung empfängt die Informationen von den Eingabegeräten und verwendet sie zur Durchführung von Bearbeitungsvorgängen.

CNC-Bearbeitungswerkzeuge

CNC-Bearbeitungswerkzeuge bezeichnen die Schneidwerkzeuge, mit denen das Material vom Werkstück entfernt wird. Dies können Schaftfräser, Bohrer oder Reibahlen sein. Welche Art von Werkzeug verwendet wird, hängt von der Beschaffenheit des Werkstücks und der gewünschten Oberfläche ab.

Schaftfräser sind die gängigsten Arten von CNC-Werkzeugmaschinen. Mit ihnen wird Material von der Oberseite, der Unterseite und den Seiten des Werkstücks entfernt. Mit Bohrern werden Löcher in das Werkstück gebohrt, während Reibahlen dazu dienen, vorhandene Löcher zu vergrößern oder zu bearbeiten.

Antriebssystem für CNC-Maschinen

Das Antriebssystem besteht aus Motoren und anderen Aktuatoren, die die verschiedenen Komponenten der CNC-Maschine bewegen. Dazu gehören die X-Achse, die Y-Achse und die Z-Achse oder Spindel.

Das Tauchsystem ist eines der wichtigsten Teile der CNC-Bearbeitung, da es für die Bewegung der Schneidwerkzeuge verantwortlich ist. Dies wiederum bestimmt die Genauigkeit der bearbeiteten Teile.

CNC-Bearbeitung Feedback-System

Das Feedbacksystem besteht aus Sensoren, die die Position des Werkzeugs und des Werkstücks überwachen. Diese Sensoren senden Signale an die Maschinensteuerung, die diese Informationen nutzt, um die CNC-Bearbeitungsvorgänge entsprechend anzupassen.

Ein Längenmessgerät ist einer der am häufigsten verwendeten Sensoren in der CNC-Bearbeitung. Dieser Sensor misst die Position des Werkzeugs entlang jeder Achse. Andere Arten von Sensoren, die in der CNC-Bearbeitung verwendet werden, sind Drehgeber.

Spannmittel für CNC-Maschinen

Spannvorrichtungen werden verwendet, um das Werkstück während des Bearbeitungsvorgangs zu fixieren. Dabei kann es sich um Spannvorrichtungen, wie Schraubstöcke und Klemmen, oder um Vorrichtungen, wie Lehren, handeln.

Die Art der Werkstückaufnahme hängt von der Größe und Form des Rohmaterials ab. Ein rundes Werkstück kann zum Beispiel mit einem Dreibackenfutter eingespannt werden. Ein quadratisches Werkstück kann mit einem Schraubstock fixiert werden. Und schließlich kann ein komplexes Werkstück mit Hilfe einer Spannvorrichtung platziert werden.

Sicherheitseinrichtungen für die CNC-Bearbeitung

Sicherheitseinrichtungen schützen den CNC-Bearbeiter vor den Gefahren des CNC-Bearbeitungsprozesses. Dabei kann es sich um Sicherheitsabdeckungen wie Schutzvorrichtungen und Verkleidungen oder um Sicherheitsverriegelungen wie Not-Aus-Tasten handeln.

Die Art der Sicherheitseinrichtung hängt von der Gefahr ab. So kann beispielsweise ein rotierendes Schneidwerkzeug durch eine Schranke oder ein Gehäuse geschützt werden. Ein sich bewegendes Werkstück kann mit einem Not-Aus-Schalter angehalten werden.

Schlussfolgerung

Der Fertigungsprozess der CNC-Bearbeitung hängt von verschiedenen Komponenten ab, um die verschiedenen Operationen wie Bohren, Reiben und Schaftfräsen durchzuführen. Jedes dieser Teile ist für den Gesamterfolg des Fertigungsprozesses von wesentlicher Bedeutung.

Die hier erläuterten Komponenten der CNC-Bearbeitung sind die wichtigsten Bestandteile des Betriebs einer CNC-Maschine. Diese Teile arbeiten zusammen, um das fertige Produkt zu erzeugen, und wenn Sie sie verstehen, bekommen Sie eine bessere Vorstellung davon, wie die CNC-Bearbeitung funktioniert, Anbieter von CNC-Bearbeitungsdienstleistungenneben anderen Bearbeitungsprozessen.

Inhaltsübersicht
Neueste Beiträge
Kontakt
de_DEGerman