5 Defekte beim Spritzgießen erklärt

Fehler beim Spritzgießen
Fehler beim Spritzgießen
Ressource: https://youtu.be/dgadvQmCrSE

Fehler beim Spritzgießen können dazu führen, dass Teile weniger ansprechend, schwach oder nicht in der Lage sind, in ihren spezifischen Anwendungen richtig zu funktionieren. In diesem Leitfaden werden die fünf häufigsten Probleme beim Spritzgießen erörtert und wie sie vermieden werden können. Er enthält auch Tipps zur Fehlerbehebung, um die Mängel zu beheben.

Über Spritzgießen

Bevor wir uns mit Defekten beim Spritzgießen befassen, sollten wir uns das Verfahren selbst ansehen. Spritzgießen ist eine Technik zur Herstellung von Teilen, bei der geschmolzener Kunststoff (oder Metall- und Glasmaterial) in einen vorgefertigten Hohlraum in einer Metallform gespritzt wird.

Das Spritzgießen ist sehr effizient. Es ermöglicht den Ingenieuren, alle Aspekte des Herstellungsprozesses zu kontrollieren, von der Sicherstellung präziser Temperaturniveaus bis hin zur Verwendung bestimmter Drücke.

Doch genau wie in der andere HerstellungsverfahrenAber auch diese Technik ist nicht frei von Fehlern. Die häufigsten Probleme beim Spritzgießen werden im Folgenden erläutert.

Einfallstellen beim Spritzgießen
Einfallstellen beim Spritzgießen
Ressource: https://youtu.be/6WEh3ZysU6A

Fehler beim Spritzgießen

Die fünf häufigsten Spritzgießfehler, die wir besprechen werden, sind: Einfallstellen, Bindenähte, Verzug, Spritzgießkurzschluss und Grat. Später werden wir sehen, wie diese Probleme vermieden werden können und wie man sie behebt.

1. Einfallstellen beim Spritzgießen

Einfallstellen beim Kunststoffspritzgießen, auch Schwindungsmarken genannt, werden durch das Schrumpfen des Materials auf der Rückseite des zu formenden Teils verursacht. Dies ist in der Regel auf eine zu langsame Abkühlung der Schmelze zurückzuführen. Einfallstellen zeigen sich als Vertiefungen oder Markierungen, die auf der Oberseite des Teils sichtbar sind.

Wie zu erwarten, tritt dieser Fehler typischerweise bei dickwandigen Teilen (oder Abschnitten, in denen das Teil dick ist) häufiger auf als bei dünnwandigen. Um Einfallstellen beim Spritzgießen zu vermeiden, sollten Ingenieure einen Kunststoff verwenden, der die richtige Eigenschaften.

2. Spritzgießen Schweißlinien

Bindenähte beim Spritzgießen entstehen, wenn zwei oder mehr geschmolzene Kunststoffströme aus verschiedenen Einspritzpunkten in der Form aufeinandertreffen und sich nicht richtig verbinden.

Diese sind als Linien auf der Oberfläche des Teils sichtbar, weshalb sie auch als Fließ- oder Schweißlinien bezeichnet werden. Die Festigkeit einer Schweißnaht kann schwächer sein als der Rest des Teils, was sie zu einer Schwachstelle macht.

3. Verzug beim Spritzgießen

Verzug ist einer der Hauptfehler beim Spritzgießen, bei dem das Teil aufgrund ungleichmäßiger Schwindungsspannungen in verschiedenen Abschnitten des Formteils eine verbogene oder verzerrte Form erhält.

Dies geschieht in der Regel, wenn der Kunststoff in einem Bereich der Kavität schneller abkühlt als in anderen Bereichen, wodurch er schrumpft. Die Folgen des Verzugs beim Spritzgießen sind ungleichmäßig geformte Teile, die möglicherweise nicht richtig funktionieren.

Ursachen sind u. a. ein schlechtes Formdesign und das Gießen von Teilen mit dicken Wänden, die zudem nicht gleichmäßig sind. Verwerfungen treten auch auf, wenn das verwendete Material nicht adäquat ist. Wärme leiten.

4. Spritzgießen Short Shot

Beim Spritzgießen kommt es zu Fehlschüssen, wenn der geschmolzene Kunststoff nicht die gesamte Kavität ausfüllen kann. Dies führt zu einem Teil, das nur teilweise geformt ist und fehlende Merkmale oder falsche Abmessungen aufweisen kann.

Diese Art von Spritzgießfehlern wird in der Regel durch schlechten Materialfluss oder unzureichenden Einspritzdruck verursacht. Andere Ursachen sind enge oder verstopfte Spritzgießanschlüsse, die ein optimales Einfließen der Schmelze in die Form verhindern.

Dieses Problem kann auch durch Lufteinschlüsse entstehen, die den Materialfluss behindern. Wie bereits erwähnt, kann sich ein Spritzgießmangel durch unvollständige Merkmale, fehlende Details oder sogar Hohlräume bemerkbar machen.

5. Spritzgießen Flash

Als Gussgrat beim Spritzgießen wird das überschüssige Material bezeichnet, das aus dem Formhohlraum austritt und am Teil haften bleibt. Dieser Fehler wird durch eine oder mehrere der folgenden Ursachen verursacht: ungeeignete Anschnittgröße, falscher Kunststoffdruck, zu hohe Einspritzraten oder unzureichende Entlüftung.

Das Ergebnis ist ein Teil mit Vorsprüngen (oder Lippen) an den Rändern, weshalb diese Fehler auch als Grate oder Spritzer bezeichnet werden. In einigen Fällen stellen diese Spritzgießfehler keine ernsthaften funktionalen Probleme dar, sie können jedoch die Ästhetik des Teils und muss abgeschnitten werden.

Fehlerbehebung beim Spritzgießen
Fehlerbehebung beim Spritzgießen
Ressource: https://youtu.be/uWBObqn6eJI

Tabelle zur Fehlerbehebung beim Spritzgießen

Nachdem wir uns die häufigsten Probleme beim Spritzgießen angeschaut haben, werfen wir einen Blick auf eine Fehlersuchtabelle, die Ihnen helfen kann, diese Probleme schnell zu erkennen und zu lösen.

Defekt der Spritzgussform

Mögliche Lösungen

Sinkende Markierungen

Erhöhen Sie den Nachdruck und die Nachdruckdauer der Teile

Kühlzeit erhöhen

Optimierung der Werkzeugtemperatur

Dünnere Teilewände verwenden

Schweißlinien

Einspritzgeschwindigkeit erhöhen

Nachdruck erhöhen

Inspektion der Entlüftungsöffnungen

Erhöhung der Schmelz- und Werkzeugtemperaturen

Verziehen

Allmähliche Abkühlung der Form sicherstellen

Verwenden Sie Materialien mit guter Wärmeleitfähigkeit

Niedrigere Werkzeug- und Schmelztemperaturen verwenden

Kurzer Schuss

Einspritzgeschwindigkeit und -druck einstellen

Erhöhung der Fass- und Formtemperaturen

Entlüftung optimieren

Vergrößerung des Anschnitt-, Anguss- und Angussdurchmessers

Blitzlicht

Optimieren Sie Größe und Position der Anschnitte

Temperatur der Form senken

Richtige Entlüftung sicherstellen

Reduzieren Sie die Materialtemperatur

Wie Sie sehen, lassen sich Probleme beim Spritzgießen leicht mit einer Kombination aus technischen Prinzipien und Prozesskontrollen lösen. In diesem Sinne ist es wichtig, die oben dargestellte Tabelle zur Fehlersuche beim Spritzgießen zu berücksichtigen, wenn es um Probleme jeglicher Art geht.

Bewährte Praktiken beim Spritzgießen zur Reduzierung von Graten
Bewährte Praktiken beim Spritzgießen zur Reduzierung von Graten
Ressource: https://youtu.be/vsJzM_NjU_k

Bewährte Praktiken beim Spritzgießen

Fehler beim Spritzgießen können in der Regel vermieden werden, indem man die richtigen Regeln für das Gießen und die Strategien für die Formgestaltung befolgt, und zwar von den Entwurfsphasen des Herstellungsprozesses bis zur Produktion und Qualitätskontrolle. Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, was das bedeutet, finden Sie hier eine Liste bewährter Verfahren für das Spritzgießen:

Hinterschneidungen beim Spritzgießen

Hinterschneidungen beim Spritzgießen erschweren die Entnahme eines Teils, ohne es zu zerstören. Als Faustregel gilt, dass man sie nach Möglichkeit ganz vermeiden sollte. Wenn es nicht anders geht, sollten Sie seitlich wirkende Mechanismen oder Schieber verwenden, die aus dem Weg gleiten. Zu den weiteren konstruktiven Tricks gehören die Verwendung von Absperrvorrichtungen, die das Formmaterial blockieren, sowie Bump-Offs oder zusammenklappbare Kerne.

Spritzgießen Wanddicke

Beim Spritzgießen trägt die Wandstärke dazu bei, die Festigkeit und Schrumpfung des Teils zu steuern. Die Teile sollten eine gleichmäßige Wandstärke aufweisen, um eine gleichmäßige Abkühlung zu gewährleisten, was zur Vermeidung von Defekten beiträgt. Die ideale Wanddicke hängt von der Konstruktion ab. Im Allgemeinen wird eine Wandstärke von 1 bis 4 mm empfohlen, und es wird empfohlen, Rippen und Vorsprünge zu verwenden, um die Einheitlichkeit zu gewährleisten.

Spritzgießen Rippen-Design

Rippen werden verwendet, um die Wandstärke in Bereichen zu verringern, in denen eine einheitliche Wand nicht möglich ist. Die größte Herausforderung bei der Gestaltung von Spritzgussrippen besteht darin, Einfallstellen und Verzug zu vermeiden. Um dies zu erreichen, müssen die Rippen ordnungsgemäß entworfen und für das verwendete Material optimiert werden.

Die Rippen müssen 50 bis 60% dick und weniger als dreimal so hoch wie die Nennwanddicke sein. Sie sollten außerdem mit einem Entlastungswinkel von 1° und in Abständen von nicht mehr als dem Zweifachen der Nenndicke ausgeführt werden.

Entwurfswinkel beim Spritzgießen

Der Entformungswinkel beim Spritzgießen erleichtert die Entnahme der Teile aus der Form und minimiert mögliche Schäden und Verformungen am Teil. Der ideale Winkel hängt vom Material und der Konstruktion ab, aber im Allgemeinen wird für spritzgegossene Teile ein Entformungswinkel zwischen 1° und 3° empfohlen. Prüfen Sie dieses Video für mehr.

Inspektion von Spritzgussteilen

Es kann nicht genug betont werden, wie wichtig es ist, Ihre Spritzgussteile regelmäßig zu überprüfen. Dies trägt dazu bei, potenzielle Mängel frühzeitig zu erkennen, und kann auf lange Sicht viel Zeit sparen. Mit der richtigen Prüfung von Spritzgussteilen können Hersteller auftretende Probleme schnell erkennen und beheben.

Wenn Sie diese bewährten Verfahren befolgen, können Sie viele der üblichen Probleme beim Spritzgießen vermeiden. Außerdem ist es wichtig, hochwertige Materialien zu verwenden und die richtigen Prozessparameter für jedes Teiledesign auszuwählen.

Schlussfolgerung

Fehler beim Spritzgießen stellen die Hersteller vor eine Vielzahl von Herausforderungen. Glücklicherweise lassen sie sich jedoch durch die Einhaltung bewährter Verfahren und die richtige Fehlerbehebung vermeiden. Wenn Sie die Ursachen dieser Probleme verstehen und einen systematischen Ansatz zu ihrer Lösung verfolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Teile korrekt und schnell hergestellt werden.

Inhaltsübersicht
Neueste Beiträge
Kontakt
de_DEGerman